aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U15(1)-Jugend
Spieltag:         21.8.2021
Gegner:           SV Kleinsendelbach
Am 21.08.2021 bestritt die U15(1)-Bayernliga-Mannschaft ein Testspiel in Kleinsendelbach gegen die U15-Kreisligamannschaft.

Zu dem Spiel kam es durch den Umstand, dass an diesem Tag eigentlich ein Testspiel gegen einen Bayernligisten geplant war, dieser jedoch aufgrund der Auslosung in die gleiche Spielliga dieses Testspiel abgesagt hatte. Aufgrund der Urlaubszeit und einiger fehlender Spieler entschloss man sich gegen einen niederklassigeren Gegner ein Testspiel zu absolvieren. Aufgrund einiger Urlauber wurden einige Spieler auch auf ungewohnten Positionen eingesetzt bzw. ausprobiert und die Mannschaft durch drei Spieler der C2 ergänzt.

Bereits von Beginn an merkte man jedoch, dass die Saison-Vorbereitung in Sachen Fitness, Taktik und Spieleinstellung bereits so fortgeschritten ist, dass man dem Gegner aus Kleinsendelbach einfach hoffnungslos überlegen war. Einzig die Ausbeute vor dem Tor der Kleinsendelbacher durch die Laufer Offensivkräfte ließ am Anfang sehr zu wünschen übrig und so dauerte es trotz Torchancen im Minutentakt und permanentem Pressing bis zur 8. Minute, bevor durch Adrian Zakel das 0:1 für den SKL fiel. In der 14. Minute versenkte Finn Bohner über die linke Seite den Ball im langen Eck zum 0:2 und in der 22. Minute traf Sedric Schoppa nach Flanke von Jonas Langenscheidt zum 0:3. In der 29. Minute überlief Finn Bohner die Abwehrkette der Kleinsendelbacher und erziehlte das 0:4. Bereits zwei Minuten später traf wieder Sedric Schoppa zum 0:5 und direkt in der nächsten Spielminute traf wieder Adrian Zakel, diesmal zum 0:6 Halbzeitstand.

So wie die erste Halbzeit endete, begann die zweite Halbzeit. Direkt nach dem Anstoß beförderte Sedric Schoppa den Ball in der 36. Spielminute über den Kleinsendelbacher Torwart hinweg ins Tor und erzielte damit das 0:7. Fabian, eine Leihgabe aus der C2 erzielte alleine vor dem Torwart auftauchend in der 37. Minute das 0:8. In der 50. Minute erzielte Lennart Leistner nach Flanke von Jonas Langenscheidt das 0:9 und bereits in der 51. Minute konnte der eingewechselte Max Thiele nach einem Steilpass zum 0:10 treffen.

Nach einer kurzen Trinkpause erfolgte das 0:11 durch Sedric Schoppa in der 53. Spielminute, in der auch die Gastgeber aus Kleinsendelbach Ihren ersten Torschuss verzeichnen konnten. Den zweiten Torschuss in der Partie setzten die Kleinsendelbacher in der 54. Minute. Beide Schüsse, es waren die einzigen in der Partie, verfehlten jedoch das Tor. Den Schlusstreffer zum 0:12 setzte wieder Sedric Schoppa, nachdem der Ball irgendwie den Weg in die Mitte des Kleinsendelbacher Strafraums fand. Letzte Aktion des Spiels war der Strafstoß für den SK Lauf nach einem Foul an einem Laufer Spieler im Strafraum. Der folgende Elfmeter landete jedoch nur an der Latte und auch der Nachkopfball verfehlte das Tor.
Resümierend muss man feststellen, dass der Gegner aus Kleinsendelbach der Stärke der Laufer Mannschaft einfach nicht gewachsen war. Trotzdem kämpften die Kleinsendelbacher Jungs über das ganze Spiel hinweg und ließen die Köpfe nicht hängen. Auch war es zu jedem Zeitpunkt von beiden Mannschaft ein sehr faires Spiel und auch Schiedsrichterin Sara Denndorf machte eine überzeugende Partie. Wir wünschen dem Team aus Kleinsendelbach für die bevorstehende Saison alles Gute und sind uns sicher, dass dieses Team die Saison gut meistern wird. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für die Gastfreundschaft und das überaus faire Spiel. Zu keinem Zeitpunkt mussten unsere Spieler vom Gegner irgendwelche Frustaktionen erleben. Auch sowas muss an dieser Stelle erwähnt und ein „Danke“ an den SV Kleinsendelbach ausgesprochen werden!

Folgende Spieler standen für den SK Lauf auf dem Platz: Maximilian Herzog Nicolas Barnow Sedric Schoppa Nino Gerhardt Luca Gössl Finn Bohner Oskar Schrammek Adrian Zakel Nico Brunner Tarakci Berkay Jonas Langenscheidt Max Thiele Lennart Leistner Til Roßberg
Verfasser: Michael Brunner
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.