aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U17(1)-Junioren
Spieltag:         11. ST 23.11.2019
Gegner:           Post SV Nürnberg
Post SV Nürnberg - SK Lauf 1:8 (0:5)

Der letzte Spieltag in diesem Jahr führte den Sportklub Lauf zum Tabellenletzten Post SV nach Nürnberg. Als Tabellenführer war nichts anderes als ein klarer Sieg auf dem Plan der Greens.

Der Sportklub zeigte von Beginn an eine sehr dominante Leistung und ließ den Nürnbergern keine Luft zum Atmen. Die Folge war kein Zugriff des Post SV auf das Spiel und ein in allen Belangen unterlegenes Auftreten. Das nutzten die Greens auch früh aus und gingen bereits in der dritten Minute durch Thiem in Führung, der sich in aller Ruhe den Ball im Sechzehnmeterraum zurechtlegen konnte. Bereits sieben Minuten später war es Scharrer, der zum 0:2 einnetzte, um weitere sechs Minuten später das 0:3 folgen zu lassen. Zwischendurch traf Kreuzer nach schöner Kombination nur den Pfosten, sonst wäre es bereits nach einer viertel Stunde schon 4:0 gestanden. Dieses ließ Steinbinder dann aber bereits in der 23. Minuten folgen und Halilic machte in der 33. Minute durch einen berechtigten Foulelfmeter noch das 0:5. Zu diesem Zeitpunkt musste der Gastgeber befürchten eine ordentliche „Klatsche“ abzubekommen, da die Laufer auch noch einige Chancen liegen ließen.

In der zweiten Halbzeit klingelte es bereits nach vier Minuten erneut, Scharrer erhöhte auf 0:6. Danach passierte lange nicht viel, Lauf nahm etwas Geschwindigkeit raus und die Nürnberger begannen etwas mitzuspielen. Wirklich gefährliche Aktionen gelangen dem Post SV allerdings nicht. In der 67. Minute dann doch das 0:7, Kreuzer legte sich den Ball zurecht und verwandelte bereits zum vierten Mal in dieser Saison einen Freistoß direkt. Nur zwei Minuten später gelang dem Post SV der Ehrentreffer nach einem langen Ball in den Sechzehner, bei dem die Laufer Abwehr gütlich mithalf, indem sie die Kugel mit einer unglücklichen Aktion für den Gastgeber auflegte. Wiederum nur eine Minute später machte der eingewechselte Lekas noch das 1:8 in seinem Premierenspiel.

Ein mehr als verdienter Sieg, der gleichzeitig die Herbstmeisterschaft bedeutet. Mit nur einer Niederlage und zehn Siegen belegt die Laufer B-Jugend nach der Hinrunde verdient den ersten Platz in der Bezirksoberliga Mittelfranken.

SK Lauf: Niklas Paszkowiak, Manuel Claussnitzer, Nico Steinbinder, Selim Halilic, Adrian Dorn, Justin Scharrer, Niklas Mösch, Samuel Thiem, Lukas Wacker, Niklas Kreuzer, Jonathan Schröder – Dominik Lietz, Sidney Schoberth, Alexandros Lekas, Armin Bogucanin, Ricardo Plath

Tore: 0:1 (3.) Thiem, 0:2 (10.), 0:3 (16.) Scharrer, 0:4 (23.) Steinbinder, 0:5 (33.) Halilic, 0:6 (44.) Scharrer, 0:7 (67.) Kreuzer, 1:7 (69.) k.A., 1:8 (70.) Lekas

Schiedsrichter: Lukas Steiner, Oberasbach
Zuschauer: 55
Verfasser: Sandro Kreuzer
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.