aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U19(1)-Junioren
Spieltag:         6. ST 5.10.2019
Gegner:           FC Eintracht Bamberg
U19 Landesliga
SK Lauf – FC Eintracht Bamberg 4:3

So schnell kann es im Fußball gehen. War man im Lager der U19 Landesliga-Junioren des Sportklubs noch schwer am Hadern ob des schlechten Saisonstarts und der gezeigten Leistung in Großbardorf, haben die Spieler des Trainerduos Melchner/Gebelein binnen zweier Tage wieder einiges zurechtgerückt.

Am Feiertag empfing man die JFG Würzburg und man konnte hier durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung einen 4:0 Sieg einfahren

Da wollte man am Samstag gegen die Eintracht aus Bamberg gleich noch einmal nachlegen. Dies gelang dem Team um Mannschaftskapitän Lucas Melchner eindrucksvoll. Angespornt vom ersten Saisonsieg schickte Trainer Melchner dieselbe Elf aufs Feld wie Tage zuvor und diese zeigten wieder eine gute Gesamtleistung.

Die Greens hatten einen Start nach Maß, Pascal Hemke erzielte gleich nach sechs Minuten mit einem sehenswerten Treffer das Führungstor. Doch die Freude währte nur kurz und Bambergs bester Spieler, Moritz Kaube glich in der 13. Minute aus. Das Spiel nahm immer mehr Fahrt auf und beide Teams agierten mit offenen Visier.
> Mit dem schönsten Spielzug des Tages über Fabio Zagel, der sich gekonnt über die rechte Außenbahn durchsetzte und Torjäger Musti Dogmus anspielte, so dass dieser nur noch zum 2:1 vollstrecken musste. Doch die Antwort der Gäste aus Bamberg ließ wieder nicht lange auf sich warten und diese nutzten eine Unachtsamkeit in der Laufer Deckung zum Ausgleich. Beide Mannschaften hatten bis zur Halbzeitpause noch die Möglichkeiten zur Führung, doch blieb es beim 2:2.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Laufer Greens wieder den besseren Start. Mit einem Traumpass von Lucas Melchner auf Musti Dogmus lief dieser alleine auf den herauseilenden Gästekeeper zu und vollstreckte eiskalt ins lange Eck. Der gleiche Spieler krönte seine Leistung dann in der 68. Minute mit einem schönen Treffer zum 4:2. Danach hatte der SkL die Partie im Griff und erspielte sich noch tolle Möglichkeiten. Eine davon hatte Stürmer Pascal Hemke, doch wollte der Ball einfach nicht mehr über die Linie. Zum Ende der Partie wurde es nochmal sehr spannend. Die Bamberger erzielten in der 86. Minute noch den Anschluss und warfen in den Schlussminuten der Partie noch einmal alles nach vorne. Mit Glück und Geschick und einem gut aufgelegten Torhüter Niclas Wailersbacher verteidigten die Laufer den Vorsprung und holten ihren zweiten Sieg in dieser Saison. Eine tolle Mannschaftsleistung mit einem Sonderlob des Trainers für das Sturmduo Dogmus/Hemke.

Auf die Anhänger der Laufer U19 wartet nächsten Samstag ein weiteres Heimspiel. Da gastiert der SV Baiersdorf an der Schützenstrasse, Anstoß 13.30 Uhr

Schiedsrichter Moritz Gärber war ein umsichtiger und souveräner Leiter der Partie

Tore: 1:0 (6.) Pascal Hemke, 1:1 (13.) Moritz Kaube, 2:1 17.) Mustafa Dogmus, 2:2 (19.) Sebastian Valdez, 3:2 (53.), 4:2 (68.) Mustafa Dogmus, 4:3 (86. David Lang) SR Gärber, Nürnberg Zuschauer 77

Aufstellung Wailersbacher, Reger, Hemke Melchner Daniel, Vroomen, Gebelein Jonas, Gebelein Mats, Hammer (36.Min. Boßert), Zagel, Melchner Lucas, Dogmus
Verfasser: M.M.
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.