aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U17(2)-Junioren
Spieltag:         21. ST 24.5.2019
Gegner:           ASV Weisendorf
SK Lauf - (SG) ASV Weisendorf 7:0 (5:0)

Am Freitagabend stand das letzte Heimspiel der aktuellen Kreisligasaison der B2 Junioren des SK Lauf an. Der Gegner, die SG ASV Weisendorf, machte der Truppe in der Vorrunde das Leben schwerer als erhofft und man absolvierte eines der schlechteren Spiele der Saison.

Auf eigenem Platz legten die Greens dagegen los wie die Feuerwehr und gingen bereits in der vierten Minute in Führung. Nach einem guten Anspiel in die Spitze ließ Scharrer noch zwei gegnerische Verteidiger stehen und schloss souverän ab. Die Mannschaft setzte ihren schnellen Kombinationsfussball fort und gab den Weisendorfern kaum Gelegenheit ins Spiel zu kommen. In der einundzwanzigsten und sechsundzwanzigsten Minute kamen dann folgerichtig die nächsten beiden Tore. Beide Male war es wieder Scharrer, der erfolgreich war und somit einen lupenreinen Hattrick produzierte.
Wiederum drei Minuten später legte Dorn das 4:0 und Schröder in der dreißigsten Minute das 5:0 oben drauf. In dieser Phase musste der Gegner, aufgrund der demonstrierten Überlegenheit der Greens, mit einem Debakel rechnen. Bis zur Pause passierte dann allerdings nichts entscheidendes mehr.

Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen kam Peic am Sechzehnmeterraum frei zum Schuss und versenkte die Kugel im Winkel zum 6:0. Daraufhin nahmen die Laufer etwas Geschwindigkeit raus, ohne dabei jemals die Spielkontrolle abzugeben. Fast schon wie üblich wurden daraufhin wieder einige gute Chancen ausgelassen und der Gegner kam auch zu kleineren Chancen ohne dabei wirklich gefährlich zu sein. Letztendlich konnte Thiem dann in der vierundsechzigsten Minute mit einem satten Linksschuss doch noch das 7:0 erzielen.

Insgesamt eine mehr als souveräne Vorstellung der Mannschaft, sogar eine der spielerisch besten Leistungen in dieser Saison. Am kommenden Freitag, dem letzten Spieltag, reicht nun ein letzter Punkt bei der JFG NDR Franken, um Meister zu werden und nicht auf den direkten Vergleich angewiesen zu sein.

SK Lauf: Niklas Paszkowiak, Leon Giegold, Furkan Ugurlu, Nico Steinbinder, Niklas Kreuzer, Marijan Peic, Adrian Dorn, Jonathan Schröder, Justin Scharrer, Ricardo Plath, Dominik Lietz, Samuel Thiem, Lukas Wacker, Berdan Ünsal

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Scharrer (4., 21., 26.); 4:0 Dorn (29.); 5:0 Schröder (30.); 6:0 Peic (43.); 7:0 Thiem (64.)

Schiedsrichter: Richard Kellerhals (SC Eckenhaid)
Zuschauer: 40