aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U17(1)-Junioren
Spieltag:         15.ST 5.4.2019
Gegner:           ASV Neumarkt II
SK Lauf – ASV Neumarkt II 3:2(2:1)

Am Freitag empfingen die U17 Greens die Mannschaft vom ASV Neumarkt an der Schützenstrasse.

Die Heimelf wollte den Schwung der letzten Erfolge von Anfang an mit in das Spiel nehmen. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel von beiden Seiten. Die Gebelein-Schützlinge mussten sehr viel Laufarbeit investieren um in geordnete Angriffskombinationen zu kommen.
In der 10.Minute gelang den Greens der verdiente Führungstreffer durch A.Tafaj. Von nun an übernahm die Heimmanschaft klar das Spielgeschehen. In der 14.Minute erreichte ein Zuspiel von M.Gebelein den sehr lauffreudigen A.Tafaj, der den Torhüter bei seinem Alleingang keine Chance ließ. Eine Unachtsamkeit in 40 Minuten bescherte dem ASV den Anschlusstreffer in der 35.Spielminute.

Nach dem Seitenwechsel nahm der SKL sofort wieder Fahrt auf und ging in Minute 44. durch M.Gebelein mit sauberem Abschluss mit 3:1 in Führung. In der Folge versäumten es die Greens ihre vielen Torchancen, teils nach Standarts und schnellem Flügelspiel zu verwerten.
So kam es wieder nach einem Stellungsfehler zum erneuten Anschlusstreffer für die Gäste in der 64. Spielminute. Die Gebelein/Sommerer-Jungs spielten weiter mit hohem läuferischen Aufwand, ein weiterer Treffer wollte Ihnen nicht mehr gelingen. Aufgrund einer tollen Manschaftsleistung behielten die U17 Greens verdient die drei Punkte zu Hause. Nun geht es am Freitag 12.4. um 19.00 Uhr gegen Tabellenführer Mögeldorf, wiederum auf eigenem Terrain.

SK:Sanli,Eckert,Marsching,Richter,Mösch,M.Gebelein(72.Bukowski),J.Gebelein,Beierlorzer,Nkanga,Bauernschmidt(76.Thiem),Tafaj,Amirpoor,Sahin

1:0 Tafaj 10. Minute
2:0 Tafaj 14. Minute
2:1 Gün 35. Minute
3:1 M. Gebelein 44. Minute
3:2 Bayer 64. Minute
SR: Ch. Lepper, Baiersdorf SV
Zuschauer: 67
Verfasser: Thorsten Gebelein
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.