aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U19(1)-Junioren
Spieltag:         14.ST 24.11.2018
Gegner:           Baiersdorfer SV
SK Lauf – SV Baierdorf 0:0

Zum Rückrundenauftakt der U19 in der Landesliga Nord empfing man den Tabellenzweiten aus Baiersdorf. Im Hinspiel verloren die Greens Ihr Spiel mit 2:3 und wollten somit die Vorzeichen diesmal umkehren.

Mit einigen taktischen Umstellung versuchte die Heimmannschaft den Gästen aus Baiersdorf das Leben so schwer wie möglich zu machen. Dieses Vorhaben gelang in den ersten zwanzig Minuten recht gut und so spielte sich das Spielgeschehen vorwiegend im Mittelfeld ab. Der Sportklub versuchte über eine solide Grundordnung immer wieder mit seinen schnellen Angreifern zum Erfolg zu kommen. Jannik Kiebler, wie auch Domi Herzing scheiterten am Gästekeeper oder verzogen knapp. Die körperlich überlegenen Gäste waren stets über Ihre Standardsitutionen gefährlich, dabei trafen Sie einmal das Gebälk und zweimal knapp über das Tor. Mit einem in der ersten Halbzeit gerechten 0:0 ging man in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang sollten die Zuschauer ein sehr rasantes und intensiv geführtes A Junioren Spiel erleben. Viele kleine Fouls unterbrachen zwar immer wieder den Spielfluss, aber beide Mannschaften versuchten mehr Spielanteile für sich zu gewinnen. Mit zunehmender Spieldauer konnte die Gäste das Spielgeschehen diktieren und drängten den Sportklub immer weiter in die eigene Hälfte zurück. In dieser Phase des Spiels hatten die Baiersdorfer die besseren Möglichkeiten das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Die Jungs des Trainergespanns Melchner/Kaiser wehrten sich nach Kräften und konnten die Lücken immer wieder mit großem Einsatz schließen und so den Rückstand vermeiden. In den letzten 15 Minuten des Spiels wurde es dann zusehends ruppiger und der Schiedsrichter verteilte mehrere Zeitstrafen. Der Sportklub konnte sich nur noch sporadisch aus der von Abwehrchef Ziegler gut organisierten Verteidigung lösen. Der SKL hatte kurz vor Schluss nochmals die Chance auf den „ Lucky Punch“, doch weder Kiebler noch Herzing waren in der Lage ihre sich bietenden Chancen zu nutzen.

Der SV Baiersdorf war der erwartet schwere Gegner. Eine sehr gute und physisch sehr präsente Mannschaft, die vor allem in der zweiten Halbzeit Ihre Chancen hatte. Der Sportklub überzeugte durch Kampfgeist und hatte an diesem Tag auch das Glück auf seiner Seite.

Am Sonntag geht’s für die Greens nach Aschaffenburg zum letzten Spiel des Jahres 2018.

Aufstellung
Sanli- Ziegler, Bogojevic, Vidovic, L. Melchner, Marcel Kaiser, D.Melchner, D. Herzing, J.Kiebler, Marco Kaiser, S.Bach
Zuschauer :60
SR Jan Hoffmann, Nürnberg
Verfasser: M.M.
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.