aktueller Spielbericht einer Mannschaft des SK Lauf



Sportklub Lauf Spielbericht

Mannschaft:   U19(1)-Junioren
Spieltag:         13.ST 17.11.18
Gegner:           TSV Großbardorf
SK Lauf – TSV Großbardorf 6:0

Nach dem verlorenen Spitzenspiel letzte Woche gegen Quelle Fürth, waren einige Anhänger gespannt, wie sich die U19 des SKL präsentieren würde. Sie tat es, wie man es erwarten durfte, mit einem Sieg und das überzeugend.

Das Heimspiel gegen den TSV Großbardorf begann sehr vielversprechend. Die Heimmannschaft übernahm von Beginn an das Spielgeschehen und ließ keinerlei Zweifel daran, wer hier die drei Punkte auf der Habenseite verbuchen sollte. Bereits in der achten Spielminute die 1:0 Führung durch Domi Herzing, welcher von Luca Vidovic gekonnt freigespielt wurde. Dieser Luca Vidovic, war auch der Spieler der ersten Halbzeit. Nachdem das Trainerduo Melchner/Kaiser einige Umstellungen vorgenommen, tauchte Vidovic im Sturmzentrum auf und machte seine neue Aufgabe richtig gut. Die nächsten beiden Tore in Minute 15 und 17. gingen beide auf den neuen Sturmtank des SKL. Das Spiel an diesem Tag, vor allem in der ersten Halbzeit, konnte sich wirklich sehen lassen. Immer wieder schön vorgetragene Kombinationen aus der von Abwehrchef Ziegler gut organisierten Verteidigung machte es den „Galliern“ schwer ins eigene Spiel zu finden. In der 26. Minute konnte Jannik Kiebler mit einer schönen Einzelleistung auf 4:0 erhöhen. Im Anschluss vergaben Herzing und Bach noch eine deutlich höhere Führung. Somit ging man mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie und beide Seiten konnten bis kurz vor Schluss keine Akzente mehr setzten. Die Laufer Jungs agierten in vielen Situationen überstürzt und hektisch. Der eingewechselte Marcel Wolf brachte nochmals Schwung in die Partie.

In der 80. Minute setzte er sich über den rechten Flügel sehr schön in Szene und passte den Ball scharf nach innen und Domi Herzing brauchte den Ball nur noch zum 5:0 über die Linie drücken. Wolf war es dann auch vorbehalten, seine gute Leistung, mit dem 6:0 in der 90 Minute zu krönen.

Ein verdienter Sieg aufgrund einer sehr guten ersten Halbzeit, in der der Sportklub zu gefallen wusste. Man kann, aufgrund der dünnen Spielerdecke, den Jungs der Greens nur Respekt zollen, nach so einer Niederlage so ein Spiel zu zeigen.

Am nächsten Samstag empfängt man zum Rückrundenauftakt den SV Baiersdorf um 13.30 Uhr an der Schützenstrasse.

Schiedsrichertin Marie-Theres Mühlbauer, Neumarkt, war eine souveräne Leiterin der Partie.
Aufstellung
Sanli- Ziegler, Bogojevic, Vidovic (76. Wolf), L. Melchner, Marcel Kaiser(50. Erata), D.Melchner, D. Herzing, J.Kiebler, Marco Kaiser, S.Bach
Zuschauer : 40
Verfasser: M.M.
Die eingegebenen Spielberichte geben die Meinung des Verfassers wieder, der Vorstand übernimmt dafür keine Haftung.