Sportklub Lauf | Hüttenbach zu stark........

Hüttenbach zu stark........

Hüttenbach zu stark........

für unsere 2. Mannschaft. Obwohl die Gabsteiger-Truppe ganz gut anfing und sogar durch Didi Sungu mit 1:0 in Führung ging. Doch ein zweifelhafter Elfmeter und zwei glasklare Abseitstore (trotzdem sehr gut von Hüttenbach heraus gespielt) warfen unsere ZWEITE zurück und da nach Eckball von Thomas Kreuz sein Mitspieler ein tolles Kopfballtor erzielte ging es mit 1:5 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit war unsere 2. Mannschaft ebenbürtig, kam oft in den Hüttenbacher Strafraum, doch fehlte es am nötigen Abschluss oder Torwart Hartmann hielt alles, was auf seinen Kasten kam. Hüttenbachs Abwehr stand gut und nachdem Sven Lingansch das 1:6 schoss, war die Messe gesungen. In dieser Form wird Hüttenbach in der Liga wohl niemand schlagen und sie können schon einmal vom sofortigen Wiederaufstieg träumen.

Tore: 1:0 (8.) Didisa Sungu, 1:1 (12.) Nico Elterlein, 1:2 (15. Strafstoßtor) Nico Elterlein, 1:3 (28.) Felix Albert, 1:4 (31.) Julian Schramm, 1:5 (33. Julian Schramm), 1:6 (88. Sven Lingansch). Nach dem Spiel wurden von Ehrenvorstand Manfred Alfes und Fussballvorstand Marc Schober noch drei Spieler geehrt: Stanislaus Leontjev für 80 Spiele und Julius Nwosu für 75 Spiele. Orcun Gül wurde für 25 Mitgliedsjahre und 250 Spiele in beiden Herrenmannschaften geehrt, wofür er die goldene Vereinsnadel überreicht bekam.

Nachricht verfasst am 08.10.2022 - 16:29 Uhr
> Nachrichtenübersicht