Sportklub Lauf | SIEGE

SIEGE

SIEGE

unserer beiden Herrenmannschaften: Die ERSTE gewann ihr letztes Saisonspiel zu Hause mit 3:2 gegen den ASV Weisendorf.

Leider nur vor wenigen Zuschauern, dafür aber mit geballtem Wissen und Kommentaren der Terassen-Senioren (u.a. mit Ehrenmitglied, Ehrenvorstand und langjährigem erfolgreichstem Abteilungsleiter in den Landesliga-Zeiten, unserem Klaus Häusler).
Natürlich trugen die Kommentare wieder zur Erheiterung bei und nach anfänglichem Knurren und Murren über Abspielfehlern, die die Weisendorfer zu zwei Toren in der 8. und 34. Minute nutzten, kamen nur noch positive Gedanken zum Spielgeschehen von diesen Senioren, zumal auch noch Dominik Herzing in der 44. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 einköpfte.

Nach der Pause (Trainer Norman wechselte Daniel und Fabian, zwei erprobte und langjährige SKL-Akteure ein) wurde auch noch auf das "Terassen"-Tor gespielt und Lauf hielt nun voll dagegen.
Es kam die große Viertelstunde unseres Nachwuchs-Talentes Didisa SUNGU, der nach tollen Vorlagen in der 65. und 73. Minute die Siegtreffer erzielte.

Mannschaft und Trainer und die "Terassen-Gang" waren vollauf zufrieden, auch mit dem erreichten 7. Tabellenplatz der Saison 2021/22.

Trainer Norman Matschke bekam zum Schluss Sonderbeifall, als er Torwart Pascal KELLERMANN einwechselte, der sein erstes Spiel im Herrenbereich machen durfte und den Sieg festhielt!

Tore: 0:1 Tobias Geyer (8.), 0:2 Manuel Wild (34.), 1:2 Dominik Herzing (44.), 2:2 und 3:2 Didisa SUNGU (65.,73.)
SR: Habib Fekih, Jürgen Schimbera, Cedric Graf
Zuschauer: 35
SR: Habib Fehkih, TV Oberndorf-Regensburg
SKL-Aufstellung: TW Markus Kaiser (87. Pascal Kellermann), Ferdinand Ziegler, Enrico Cittadini, Johannes Gabsteiger, Dominik Herzing, Valenti Feldmeier (62. Thomas Scharrer), Jan Lebrecht /46. Fabian Rauh), Alexander Kraus (C), Christian Meier (46. Daniel Schmidt), Didisa Sungu, Tim Sohr.

Die ZWEITE landete am Sonntag um 15.00 Uhr zu Hause gegen die DJK Weingarts einen 6:0-Kantersieg und hat es selbst in der Hand, im letzten Spiel nächsten Sonntag in Moggast den Klassenerhalt zu schaffen.

Von Anfang an entwickelte sich ein intensives Spiel, mit viel Pressing der beiden Mannschaften, die von ihren Trainern den Plan erhielten, sofort druckvoll zu beginnen. Dies gelang den Laufern insofern, dass sie mehr Strafraumszenen kreierten und dabei kam ein Laufer im Strafraum zu Fall. Den unbestrittenen Foulelfmeter verwandelte Orcun GÜL traumwandlerisch zum 1:0 in der 22. Minute.

Danach weiteres druckvolles Spiel beider Mannschaften, wobei die besseren Pässe in die Schnittstelle die Laufer spielten. So konnte dann Otto EBERLE in der 46. und 48. Minute gute Pässe verwandeln und die Greens auf die Siegerstraße führen. Dominik Bürner erhöhte in der 69. Minute auf 4:0 und Weingarts konnte in dem bei großer Hitze durchgeführtem Spiel nicht mehr mithalten. Jan WERHASS und noch einmal EBERLE erhöhten auf 6:0. Ein verdienter Sieg der Mannschaft von Trainer Thomas Gabsteiger und Stanislaus Leontjev, mit allen Optionen auf den Klassenerhalt.

Tore 1:0 Orcun Gül (22. Strafstoßtor), 2:0, 3:0 Otto Eberle (46./48.), 4:0 Dominik Bürner (69.), 5:0 Jan Werhass (77.), 6:0 Otto Eberle (90.)
SR Sebastian Diesel VdS Spardorf
Zuschauer: 50 - alf-

Nachricht verfasst am 06.05.2022 - 09:10 Uhr
> Nachrichtenübersicht